Bachblüten

Bachblüten nach Dr.Edward Bach sind Blütenessenzen, welche gezielt individuell ausgewählt werden. Sie können nicht nur bei seelischen Erkrankungen und Problemen, sondern auch bei körperlichen Disharmonien eingesetzt werden. Vorrausetzung ist, dass die ausgewählten Blüten passend zum Patienten und seiner Erkrankung sind. Diese Therapieform kann sowohl kurzfristig als auch langfristig eingesetzt werden. Bei einer langfristigen Gabe müssen unter Umständen nochmals die Blüten angepasst werden, da sich häufig Veränderungen einstellen und manche Blüten nicht mehr benötigt werden. Andere können aber weiterhin verabreicht werden.

Die wohl bekannteste Bachblütenmischung sind die “Rescue Tropfen”. Bei akuten Traumata oder als Vorbereitung für bestimmte Ereignisse werden diese gerne auch von Laien genutzt.

So konnte ich bei einem meiner Pferde Patienten eine panische Angst vor Traktoren (aufgrund mehrerer vorangegangener unschöner Begegnungen) innerhalb einer Woche lindern, dass das Pferd wieder ohne Flucht an Traktoren vorüberging.